Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Lüthi überzeugt beim Qualifying in Montmelo abspielen. Laufzeit 01:48 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 15.06.2019.
Inhalt

Platz 2 in Montmelo Lüthi gelingt erneut starkes Qualifying

Tom Lüthi wird auch den GP von Katalonien aus der ersten Startreihe in Angriff nehmen.

Wie vor 2 Wochen in Mugello sicherte sich Tom Lüthi auch in Montmelo Startposition 2 in der Moto2-Klasse. Hatten dem Emmentaler in Italien 4 Hundertstel zur Pole-Position gefehlt, so betrug sein Rückstand auf dem Circuit in Katalonien gar nur noch 0,021 Sekunden.

Legende: Video Lüthi: «Diese Startposition ist super» abspielen. Laufzeit 02:50 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 15.06.2019.

Schnellster im Qualifying, in welchem gleich 6 Fahrer innerhalb eines Zehntels lagen, war der Spanier Augusto Fernandez. WM-Leader Lorenzo Baldassarri wird mit der 3. Reihe vorlieb nehmen müssen. Der Italiener landete auf dem 7. Platz.

Aegerter ausserhalb der Top 20

Dominique Aegerter startet am Sonntag von Position 21 ins Rennen. Der Oberaargauer war auf der MV Agusta in diesem Jahr im Qualifying noch nie besser als 20.

Quartararo düpiert die Arrivierten

In der Königsklasse sicherte sich der 20-jährige Franzose Fabio Quartararo die Pole Position. Nach seinem Wechsel in die MotoGP-Klasse auf diese Saison hin nimmt er zum zweiten Mal ein Rennen von der Spitze aus in Angriff. Hinter ihm klassierten sich die Spanier Marc Marquez und Maverick Vinales.