Zum Inhalt springen
Inhalt

Trainings in Deutschland Aegerter auf dem Sachsenring verbessert – Lüthi nicht

Dominique Aegerter zeigt auf dem Sachsenring ein ganz starkes erstes Training. Tom Lüthi kommt nicht auf Touren.

Dominique Aegerter erzielt im ersten Trainingslauf Bestzeit.
Legende: Schnell im ersten Training Dominique Aegerter erzielt im ersten Trainingslauf Bestzeit. Reuters

Aegerters Bilanz in der Moto2-Klasse vor dem GP von Deutschland fällt bescheiden aus. Nach 8 der 19 Rennen belegt der KTM-Fahrer aus dem Oberaargau im WM-Klassement mit 22 Punkten Rang 16.

Bestzeit im ersten Training

Doch am 1. Trainingstag auf dem Sachsenring zeigte sich Aegerter stark verbessert. In der ersten von 2 Trainingseinheiten liess er sich sogar Bestzeit notieren. Der 27-Jährige war knapp 3 Hundertstel schneller als das italienische Duo Andrea Locatelli und Lorenzo Baldassarri.

Legende: Video Aegerter: «Musste am Nachmittag den Reifen wechseln» abspielen. Laufzeit 02:52 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 13.07.2018.

Am Nachmittag konnte sich Aegerter als einer von wenigen Fahrern nicht verbessern, weshalb am Ende nur der 19. Tagesrang resultierte.

Lüthi nur Tages-23.

Tom Lüthi hielt sich im MotoGP auch in Deutschland in den hintersten Positionen auf. Mit 1,882 Sekunden Rückstand auf die Bestzeit des Spaniers Jorge Lorenzo reichte es Lüthi nur zu Rang 23.

Dabei musste er sich gar Stefan Bradl um 3 Zehntel geschlagen geben. Der Deutsche kommt an diesem Wochenende zum Comeback in der Königsklasse, weil Lüthis Teamkollege Franco Morbidelli wegen einer Handverletzung pausieren muss.

Legende: Video Lüthi: «Es braucht ein extrem präzises Fahren» abspielen. Laufzeit 00:49 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 13.07.2018.