Zum Inhalt springen

Header

Video
Luigi Taveris Karriere im Rückblick
Aus Sport-Clip vom 19.09.2019.
abspielen
Inhalt

Verstorbener Luigi Taveri Motorrad-Legende wäre am Donnerstag 90 Jahre alt geworden

Luigi Taveri starb im Vorjahr mit 88 Jahren. Er war einer der erfolgreichsten Motorrad-Fahrer der Schweiz.

In seiner Karriere gewann er 3 Weltmeistertitel und insgesamt 30 WM-Rennen. Luigi Taveri war einer der erfolgreichsten Schweizer Motorradfahrer der Geschichte. Am Donnerstag hätte der Zürcher, der letztes Jahr verstorben ist, seinen 90. Geburtstag feiern können.

In den 1960er-Jahren fuhr Taveri für Honda in der 125er-Kategorie und feierte Erfolg um Erfolg. Vom Publikum wurde er dafür verehrt: Das Ausnahmetalent wurde ähnlich gefeiert wie Rad-Legende Ferdy Kübler oder Formel-1-Fahrer Clay Regazzoni.

Bis ins hohe Alter

Der Zürcher hat seine Faszination für die Gefährte auf 2 Rädern nie verloren. Noch bis ins hohe Alter nahm Taveri an Revival-Rennen auf der ganzen Welt teil und frönte seiner Leidenschaft. Anfang 2018 erholte er sich nach einem Schlaganfall nicht mehr und verstarb mit 88 Jahren.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen