Zum Inhalt springen

Header

Video
Luigi Taveris Karriere im Rückblick
Aus Sport-Clip vom 19.09.2019.
abspielen
Inhalt

Verstorbener Luigi Taveri Motorrad-Legende wäre am Donnerstag 90 Jahre alt geworden

Luigi Taveri starb im Vorjahr mit 88 Jahren. Er war einer der erfolgreichsten Motorrad-Fahrer der Schweiz.

In seiner Karriere gewann er 3 Weltmeistertitel und insgesamt 30 WM-Rennen. Luigi Taveri war einer der erfolgreichsten Schweizer Motorradfahrer der Geschichte. Am Donnerstag hätte der Zürcher, der letztes Jahr verstorben ist, seinen 90. Geburtstag feiern können.

In den 1960er-Jahren fuhr Taveri für Honda in der 125er-Kategorie und feierte Erfolg um Erfolg. Vom Publikum wurde er dafür verehrt: Das Ausnahmetalent wurde ähnlich gefeiert wie Rad-Legende Ferdy Kübler oder Formel-1-Fahrer Clay Regazzoni.

Bis ins hohe Alter

Der Zürcher hat seine Faszination für die Gefährte auf 2 Rädern nie verloren. Noch bis ins hohe Alter nahm Taveri an Revival-Rennen auf der ganzen Welt teil und frönte seiner Leidenschaft. Anfang 2018 erholte er sich nach einem Schlaganfall nicht mehr und verstarb mit 88 Jahren.