Zum Inhalt springen

Header

Zusammenfassung Formel-E-Rennen in Berlin
Aus Sport-Clip vom 14.08.2021.
Inhalt

Dabei im Formel-E-Titelkampf Mortara dank Podestplatz wieder im Titelrennen

Im zweitletzten Saisonrennen der Formel-E-Meisterschaft musste sich Edoardo Mortara nur Lucas di Grassi geschlagen geben.

Edoardo Mortara hat im zweitletzten Saisonrennen der Formel E seine Titelchancen gewahrt. Der Genfer mit italienischen Wurzeln musste sich beim GP in Berlin nur Lucas di Grassi geschlagen geben. Der brasilianische Audi-Pilot war auf dem stillgelegten Flughafen Tempelhof 0,141 Sekunden schneller als Mortara im Venturi. Der Neuseeländer Mitch Evans komplettierte das Podest.

Mortara im WM-Rennen voll dabei

Dank seinem 4. Podestplatz der Saison verbesserte sich Mortara in der WM-Wertung von Platz 9 auf 2. Sein Rückstand auf WM-Leader Nick De Vries beträgt vor dem letzten Rennen lediglich 3 Punkte. Doch hinter dem Duo ist es extrem eng: Die Top 7 sind nur durch 9 Zähler getrennt.

Nicht zur Spitze gehört Sébastien Buemi, der am Samstag als 11. die Punkteränge knapp verpasste. Der Waadtländer, mit 13 Rennsiegen noch immer der erfolgreichste Fahrer in der siebenjährigen Geschichte der Formel E, liegt weit abschlagen auf Rang 21. Ausgerechnet in jenem Jahr, als die Serie E WM-Status erhielt, erlebt Buemi eine Saison zum Vergessen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen