Zum Inhalt springen

Header

Audio
Kubica verlässt das amerikanische Formel-1-Team
abspielen. Laufzeit 00:34 Minuten.
Inhalt

News aus dem Motorsport Formel 1: Kubica verlässt Williams am Jahresende

Formel 1: Kubica und Williams gehen getrennte Wege

Robert Kubica wird das Formel-1-Team Williams zum Ende der Saison verlassen. Der 34-Jährige hatte sich Anfang 2011 bei einem Rallye-Unfall schwer verletzt und war erst zu Beginn dieser Saison als Stammpilot in die Formel 1 zurückgekehrt. «Das hat viel Kraft gekostet. Ich danke Williams für die Chance, die sie mir gegeben haben», sagte Kubica. Seine Zukunft sei offen. Zwar würde er gern in der Formel 1 bleiben, prüfe aber auch Optionen in anderen Rennserien. «Ich werde etwas tun, was mir die Freude am Rennfahren zurückbringt», sagte er.

Formel 1: Haas auch 2020 mit Grosjean und Magnussen

Das amerikanische Formel-1-Team Haas setzt auf Kontinuität und nimmt auch das nächste Jahr mit dem Fahrer-Duo Romain Grosjean und Kevin Magnussen in Angriff. Der 33-jährige Genfer, der mit französischer Lizenz fährt, gehört seit dessen Gründung 2016 zum Team. Der sieben Jahre jüngere Däne fährt seit 2017 für Haas. Zuvor war spekuliert worden, dass der Deutsche Nico Hülkenberg, der Renault nach drei Jahren verlassen muss, bei Haas den Platz von Grosjean einnehmen könnte.