Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Motorsport Formel 1 plant für 2021 Nacht-GP in Saudi-Arabien

Für Saudi-Arabien ist ab nächster Saison ein Nacht-GP geplant. (Archivbild vom GP Singapur 2016).
Legende: Formel 1 in der Dunkelheit Für Saudi-Arabien ist ab nächster Saison ein Nacht-GP vorgesehen. (Archivbild vom GP Singapur 2016). Keystone

Formel 1: Ab 2021 in Saudi-Arabien

Die Formel 1 ist im nächsten Jahr zum ersten Mal in Saudi-Arabien zu Gast. Der Grand Prix ist als Nachtrennen auf einem Stadtrundkurs in Jeddah geplant. Als Termin haben die Verantwortlichen im November das Wochenende vor dem Saisonfinale in Abu Dhabi vorgesehen. Damit dürften in der «Königsklasse» 2021 drei Nachtrennen stattfinden. Bei Dunkelheit gehen nämlich auch die Grand Prix in Singapur und Bahrain über die Bühne.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Jeanôt Cohen  (Jeanot)
    Das ist doch das Land wo man Journalisten verstückelt, in koffer nachher abtransportiert?! Wo zig hunderte Menschen als Sklaven unter schreckliche Bedingungen müssen leben!? Auch dunkelhäutige Menschen werden da bis heute als Sklaven gehalten. Ob Hamilton mit seine BLM Haltung, das kann vereinbaren?
  • Kommentar von Lorenzo Ciliberto  (Lavrentius)
    Saudi Arabien ist ein Land mit welchem man nichts zu tun haben sollte. Nur jemand ohne jede Moral reist da hin.
  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Die Formel 1 sollte Saudi Arabien boykottieren!
    Was in diesem Land abgeht ist mehr als nur Frauenverachtend.. Das im 21. Jahrhundert!!
    Die sind immer noch in der Steinzeit, was das Bild der Frauen im täglichen Leben angeht.
    Richtig schlimm.. Dort ein Formel 1 Rennen abzuhalten ist typisch F 1!! Hauptsache der Rubbel rollt, alles andere zählt nicht!!
    1. Antwort von Lorenzo Ciliberto  (Lavrentius)
      In diesem Fall (wie fast immer) rollt der Dollar.