Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Motorsport Gasly ein weiteres Jahr bei Alpha Tauri

Pierre Gasly.
Legende: Im Einsatz beim GP von Portugal Pierre Gasly. imago images

Alpha Tauri hält an Gasly fest

Red Bulls Schwester-Team Alpha Tauri setzt auch im kommenden Formel-1-Jahr auf Pierre Gasly. Das teilte der Rennstall mit Sitz im italienischen Faenza am Mittwoch mit. Gasly belegt im WM-Klassement vor dem 13. Saisonrennen am Sonntag in Imola den 9. Platz. Anfang September hatte der 24 Jahre alte Franzose sensationell den Grossen Preis von Italien in Monza gewonnen. Offen bleibt, ob auch der Russe Daniil Kwjat im kommenden Jahr wieder für Alpha Tauri fährt. Gasly startete seine Formel-1-Karriere 2017 im damaligen Toro Rosso. Nach einem Abstecher zur Saison ins A-Team von Red Bull kam er nach wenigen Monaten wieder zurück zu Toro Rosso.

Imola-Comeback wird zum Geisterrennen

Die Rückkehr der Formel 1 nach Imola wird zur Geisterveranstaltung. Das teilten die Verantwortlichen des Grossen Preises der Region Emilia Romagna am Mittwoch mit. Zunächst war von 13'147 erlaubten Zuschauern ausgegangen worden. Nachdem am vergangenen Sonntag beim Rennen in Portugal bis zu 27'500 Zuschauer erlaubt gewesen waren, sahen sich die Organisatoren des Rennens nahe Bologna angesichts der Coronavirus-Zahlen dazu gezwungen, den Grand Prix hinter verschlossenen Toren stattfinden zu lassen.

27'500 Zuschauer beim GP von Portugal (Archiv vom Sonntag)
Aus sportpanorama vom 25.10.2020.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen