Zum Inhalt springen

Header

Video
Müller in Zolder Dritter
Aus Sport-Clip vom 10.10.2020.
abspielen
Inhalt

News aus dem Motorsport Müller fährt zum 10. Mal auf das Podest

DTM: Müller in Zolder Dritter

Die DTM-Meisterschaft spitzt sich zu. Beim sechstletzten Rennen der Saison setzte sich im belgischen Zolder René Rast/GER vor Robin Frijns/NED und dem Schweizer Nico Müller durch. Damit liegt Gesamtleader Müller nun nur noch 14 Punkte vor Frijns und 34 Punkte vor Rast. Einer dieses Audi-Trios wird sich am 8. November auf dem Hockenheimring den DTM-Fahrertitel sichern. Müller führt die Gesamtwertung seit dem 1. Rennen ununterbrochen an. Nach 13 von 18 Entscheidungen steht der Berner Oberländer bei 5 Saisonsiegen und total 10 Podestplätzen.

Lüthi nur mit Startposition 14

Tom Lüthi startet am Sonntag nur von Position 14 zum Grand Prix von Frankreich. Der 34-jährige Berner musste in Le Mans, wo er in seiner langen Karriere schon 4 Siege feiern konnte, den Umweg über das 1. Qualifying nehmen. Doch im 2. Teil vermochte sich Lüthi nicht mehr zu steigern. Die Pole Position holte sich der Amerikaner Joe Roberts.

In der MotoGP-Kategorie sicherte sich der Franzose Fabio Quartararo die Pole Position für das sechstletzte Saisonrennen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen