Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Motorsport allgemein Überschlag und doppelte Schraube: Rallye-Unfall endet glimpflich

Rallye-Pilot Lorenzo Bertelli hat in Finnland unfreiwillig für Spektakel gesorgt: Der Italiener flog mit seinem Boliden durch die Luft, blieb aber wie sein Co-Pilot unverletzt.

Bertelli verlor in einer Kurve die Kontrolle über sein Auto, rutschte in einen Graben, überschlug sich und landete, nachdem er in der Luft eine Doppelschraube hingelegt hatte, auf allen 4 Rädern auf einer Wiese.

Der Italiener und sein Co-Pilot wurden anschliessend zu Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht, blieben nach ersten Informationen aber unverletzt.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Thomas Zuppinger (Woody1)
    Nach 8 Rennen in der WRC Rallye hat nur zwei mal derselbe Fahrer gewonnen. Da ist jede Stage ein Spektakel und nicht nur wenns einen Unfall gibt. Es ist übrigens auf Sport 1 mitzuverfolgen. Wie wäre es wenn das SRF vor der Formel Eins einen stündigen Beitrag über Motorsport bringen würde?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Silas Räber (Silair)
    Wär schön, wenn das SRF auch andere Motorsportarten mehr zeigen würde! Gerade Rally gehört dazu. Oder die Superbike - und Supersport - WM mit top schweizer Beteiligung. Man merkt einfach, dass die Schweiz kein Motorsportland ist und dies wird versucht, so beizubehalten. Schade (Stichwort Rennstreckenverbot)!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Thomas Schmid (Keiichi)
    Toll, über solche Sachen könnt ihr wieder berichten! Aber sonst würde es nie einen normalen Artikel über die Rallye-WM geben... :-(
    Ablehnen den Kommentar ablehnen