Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Motorsport Ex-Formel-1-Fahrer Tambay verstorben

Patrick Tambay.
Legende: Schon 2015 von der Krankheit gezeichnet Patrick Tambay. Imago/Skata

Formel 1: Zweifacher GP-Sieger Tambay gestorben

Der frühere französische Formel-1-Pilot Patrick Tambay ist 73-jährig verstorben. Er litt seit Jahren an Parkinson. Tambay bestritt zwischen 1977 und 1986 insgesamt 114 GPs und gewann zwei Rennen im Ferrari. Daneben fuhr er für sechs weitere Rennställe. 1982 sollte er im Arrows den Schweizer Marc Surer ersetzen, der sich vor Saisonstart bei einem Unfall beide Beine gebrochen hatte. Ein Fahrerstreik durchkreuzte die Pläne. Im selben Jahr erbte er das Ferrari-Cockpit seines tödlich verunglückten Freundes Gilles Villeneuve. Mehrere Jahre lebte Tambay im Waadtland. 

Video
Als noch geprügelt wurde: Tambay siegt 1982 auf dem Hockenheimring
Aus Sport-Clip vom 04.12.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 35 Sekunden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen