Zum Inhalt springen

Header

Audio
Chinas Skifahrer werden bei Olympia wohl chancenlos sein (Morgengespräch vom 19.12.19)
abspielen. Laufzeit 03:47 Minuten.
Inhalt

2 Jahre vor Olympia Für Chinas Skifahrer wäre weniger mehr

Um mit der Weltelite mithalten zu können, trainieren Chinas Alpine viel – zu viel.

Geht es nach den chinesischen Sportfunktionären, sollten an den Olympischen Winterspielen 2022 auch die Skifahrer glänzen. Doch gut 2 Jahre vor Beginn der Spiele scheint schon klar: Aus diesem Plan wird nichts, denn das Programm wurde zu spät gestartet.

Zwar fahren in China 300 Millionen Menschen Ski, doch rennmässig unterwegs sind nur je 20 Frauen und Männer – und das auf bescheidenem Niveau. Die Lücke zu den Topnationen aufzuholen, wird in den nächsten 24 Monaten kaum gelingen. Das Problem der chinesischen Skifahrer: Es wird zu viel trainiert.

Weshalb dies so ist, und wie intensiv die Asiaten in der Vorbereitung tatsächlich trainierten, erfahren Sie im Audio-Beitrag oben.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.