Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Nach der Punktlandung die Bauchlandung abspielen. Laufzeit 01:40 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 28.01.2019.
Inhalt

WM-Rückblick-Serie «Are 2007» Als Anja Pärson Königin Silvia in den Schatten stellte

Jann Billeter und Stefan Hofmänner blicken in einer 7-teiligen Serie auf 2007 zurück, als Are letztmals WM-Gastgeber war.

Nach 1954 und 2007 ist Are vom 5. bis 17. Februar zum 3. Mal Schauplatz der alpinen Ski-WM. Wir wecken die Vorfreude, indem wir die packendsten Momente der Are-Titelkämpfe von 2007 aufleben lassen. Tauchen Sie ein in die Erinnerungen von Jann Billeter (damals Moderator vor Ort) sowie Stefan Hofmänner (Kommentator der Frauenrennen).

Heute, Folge 4: Anja Pärson räumt im grossen Stil ab

3 Mal Gold (Abfahrt, Super-G, Super-Kombination) und total 5 WM-Medaillen (zusätzlich Silber mit dem Team und Bronze im Slalom): Anja Pärson wird zur WM-Überfliegerin schlechthin. Als Lokalmatadorin versetzt sie das sonst eher zurückhaltende Heimpublikum in Ekstase, und die Schwedin löst eine persönliche Blockade. Denn bis zu den Titelkämpfen verlief für sie die Saison höchstens harzig. Mehr dazu im obenstehenden Video.

Morgen: Eine neue Weltmeister-Nation auf der Landkarte

Schauen Sie hier die bereits publizierten Folgen nach:

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Alex Klee  (alekle)
    @Damian. Das stimmt so nicht. Es gibt, anders als bei den Beispielen Lisssabon (für Lisboa), Warschau (für Warszawa), Neapel (für Napoli) oder Athen (für Athinai) keine spezifisch deutsche Schreibweise für Åre. Dass ein Zeichen im deutschen Zeichensatz nicht vorkommt, ist ja kein Argument, es nicht zu verwenden. Wir schreiben ja schliesslich auch Val-'Isère, Châtel-Saint-Denis oder São Paolo, obwohl weder è noch â noch ã im deutschen Alphabet vorkommen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Melanie Stettler  (Meli)
    Die WM findet in Slowenien statt! Gar nicht in Schweden!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Alex Klee  (alekle)
    Are ist eine Gemeinde im estnischen Landkreis Pärnu. Der schwedische Skiort, wo die WM stattfinden wird, heisst jedoch Åre (gespr. "Ohre"). Ich wäre wirklich dankbar, das Korrektorat würde diesen ärgerlichen Fehler endlich korrigieren. Merci.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Damian Köster  (Damian)
      Immer schön ruhig bleiben, ist halt die deutsche Schreibweise, da wir das Å nicht kennen in unserer Sprache. Wir reden auch von Peking und nicht von Beijing oder von Kroatien und nicht Hrvatska. Zudem wissen wohl die meisten Skifans, dass wir hier von Schweden und nicht von Estland sprechen. Schön aber, kennen Sie sich so gut in der Geographie der skandinavischen und baltischen Staaten aus!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen