Zum Inhalt springen

Header

Video
Feuz' Kampf um die 5. Abfahrts-Kugel geht weiter
Aus Sportflash vom 21.04.2022.
abspielen. Laufzeit 21 Sekunden.
Inhalt

News aus dem Skisport Vertragsverlängerung: Feuz denkt noch nicht an den Rücktritt

Feuz verlängert mit seinem Ski-Ausrüster um 2 Jahre

Beat Feuz plant, die nächsten beiden Saisons weiterhin Weltcup-Rennen im Ski Alpin zu bestreiten. Auf Social Media gab der 35-Jährige die Vertragsverlängerung mit seinem Ski-Ausrüster Head um 2 Jahre bekannt. Bereits in Courchevel beim Saisonfinale hatte der Emmentaler angetönt, weiterfahren zu wollen. Im Interview mit dem Abfahrtskugel-Gewinner Aleksander Kilde meinte er: «In der nächsten Saison beginnt alles wieder bei null.»

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Erich Singer  (Mairegen)
    @ Graf, ja mag sein und ich nehme es mal zur Kenntnis. Weil ich noch redaktionell schreibe mache ich mir darüber keinen Kopf und wenn sie ihre Zeit aufwenden wollen um Spitzfindigkeiten zu korrigieren ist das nicht mein Problem! Man nennt das "pingelig"! Passen sie einfach auf dass sich bei ihren Posts keine Fehler einschleichen!
  • Kommentar von René Balli  (René Balli)
    Die alpine Abfahrt ist eine ausserordentlich gefährliche Sportart, ich hoffe einfach, Beat Feuz wird nicht wegen einer schweren Verletzung aufhören müssen!
  • Kommentar von Peter Senn  (Lukmanier)
    Ich bin von Basel, freue mich für den Z, und auch die Eishockeyaner. Vor allem aber für die Canepas, denn im Laufe der Zeit, in der Fussball was für die Oberschicht wird, Clubs von Konsortien aufgekauft werden, wird es sowas nicht mehr oft geben.