Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

3G-Regelung soll gelten Adelboden und Wengen planen mit Publikum

Trotz aktuell schwieriger Corona-Situation im Land sollen bei den Weltcup-Rennen im Berner Oberland Zuschauer vor Ort sein.

Schweizer Fahnen an einem Chalet.
Legende: Zaungäste sollen willkommen geheissen werden Die Weltcup-Rennen der Männer im Berner Oberland rechnen mit Publikum. Keystone

Die Weltcup-Ausrichter von Adelboden (8./9. Januar) und Wengen (14. bis 16. Januar) halten weiterhin am Plan fest, ihre Rennen vor Zuschauern stattfinden zu lassen. An beiden Orten gilt die 3G-Regelung, es dürfen also auch Getestete aufs Gelände.

Am Chuenisbärgli stehen wie gewohnt je ein Riesenslalom und Slalom auf dem Programm. Bei den Lauberhorn-Rennen kommen ab Freitag 2 Abfahrten und zum Abschluss der traditionelle Slalom zur Austragung. Alle Rennen sind live bei SRF zu sehen.

Das Programm drumherum wird noch definiert

Wie in Adelboden das Rahmenprogramm und die Abendfeierlichkeiten aussehen werden, soll in den nächsten Tagen entschieden werden. In Wengen werden die erfolgreichsten Abfahrer am Freitag und Samstag auf der grossen Bühne im «Open-Air Weltcup-Dörfli» geehrt. Am Sonntag findet die Siegerehrung im Zielraum in Innerwengen statt.

Video
Archiv: Odermatt fährt beim letzten Adelboden-«Riesen» aufs Podest
Aus Sport-Clip vom 08.01.2021.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 34 Sekunden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von markus ellenberger  (ELAL)
    Gut das es wieder Weltcup Rennen gibt mit Zuschauern nur Schade das bei den ganzen Massnahmen eine immer verloren geht die Masken Pflicht für die Spitzensportlern.