Zum Inhalt springen
Inhalt

Aufgrund eines Bänderrisses Svindal an der Hand operiert

Aksel Svindal muss die Alpin-Saison 2018/19 mit einem Handicap in Angriff nehmen.

Porträtaufnahme von Aksel Svindal, dessen Blick abschweift.
Legende: Kleines Intermezzo vor dem Saisonstart Aksel Svindal muss eine Verletzung an der linken Hand auskurieren. Reuters

Aksel Svindal zog sich bei einem Sturz im Training in Copper Mountain im US-Bundesstaat Colorado einen Bänderriss im Daumen der linken Hand zu. Der 35-jährige Skandinavier ist aber zuversichtlich, am Wochenende vom 24./25. November in Lake Louise die ersten Speedrennen bestreiten zu können.

Der Unfall ereignete sich bereits am vergangenen Donnerstag. «Die Verletzung war etwas komplizierter als zunächst gedacht», schrieb der Abfahrts-Olympiasieger unter sein Foto auf Instagram. Inzwischen ist bereits eine Operation erfolgt, die er in Vail vornehmen liess.

Legende: Video Svindal wird zum Saisonabschluss Dritter im Heim-Super-G abspielen. Laufzeit 01:27 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 15.03.2018.