Bigna Schmidt auf dem Podest

Die Schweizer Behinderten-Skifahrerin Bigna Schmidt ist erstmals in ihrer Karriere auf ein Weltcup-Podest gefahren. Die 19-Jährige, die als eine der hoffnungsvollsten Nachwuchsathletinnen gilt, kam in der Kategorie stehend auf den 3. Rang.

Video «Guter Start zum Behinderten-Weltcup in St. Moritz» abspielen

Guter Start zum Behinderten-Weltcup in St. Moritz

0:59 min, vom 19.12.2016

«Ich habe gehofft, dass es diese Saison irgendwann klappt. Dass es schon hier der Fall ist, habe ich aber nicht erwartet», freute sich Schmidt über ihr Resultat.

Damit durfte die Schweizer Delegation nicht nur einen guten Starttag des 4-tägigen Events bejubeln. Der Podestplatz ist auch ein gutes Omen für die FIS-WM im Februar: Die Behindertensportler fahren auf denselben Strecken.