Zum Inhalt springen
Inhalt

Ski alpin allgemein Guts offene Rechnung, Jankas Comeback und fünffache U19-Power

Der Riesenslalom in Sölden läutet die neue Weltcupsaison ein. Wir stellen Ihnen alle Schweizer Starter vor.

Während Routinier Carlo Janka mit seinen 30 Jahren schon über eine ganze Menge an Erfahrung verfügt, setzt Swiss-Ski beim Saisonauftakt in Sölden auf Jugend: Nicht weniger als 6 Fahrerinnen und Fahrer im 15er-Kader sind 19-jährig oder jünger. Noch eine Rechnung in Sölden offen hat die amtierende Gesamtweltcup-Siegerin Lara Gut: Sie verpasste im letzten Jahr das Podium als 4. denkbar knapp.

Wir stellen Ihnen alle Schweizer Sölden-Starter in der Galerie oben vor.

Sendebezug: Radio SRF 1, Morgengespräch, 21.10.2016, 06:20 Uhr.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Daniele Röthenmund (gerard.d@windowslive.com)
    Neues Jahr , viele Erwartungen! Wir hoffen das wir nicht wieder Enttäuscht werden. Denn in den letzten Jahren gab es wenige Lichtblicke, der WC Sieg von Gut überstrahlte viel Schatten. Die Spitze ist bei den Männern wie bei den Frauen sehr schmal, und fällt da jemand aus sind die Resultate schlecht. Auch werden Jahre Sportler durchgefüttert ohne Leistung, so wie Elia Zurbriggen. Der SSV muss sich mehr Gedanken machen ob man solche Sportler so lange Unterstützen will?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von E. Waeden (E. W.)
    Aber für alle, Frauen wie Männer gilt: Hopp Schwiiz! Rockt die Pisten! Damit wir Fans sagen können: Freude herrscht!:-) Viel Glück beim Saison-Auftakt!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen