Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Schweiz hat einen neuen Abfahrts-Weltmeister
abspielen. Laufzeit 00:10 Minuten.
Inhalt

News aus dem Skisport Abfahrtsgold für Junior Monney

Monney holt an Junioren-WM Abfahrtsgold

Für die Schweiz hat die Junioren-WM im norwegischen Narvik ideal begonnen: Alexis Monney bescherte der Schweiz zum Auftakt in der Abfahrt Gold. Der 20-jährige Freiburger distanzierte Simon Talacci/ITA um 17 Hundertstel, Dritter wurde Stefan Rieser (AUT/+0,23 Sekunden). Gaël Zulauf verpasste das Podest als Vierter um 2 Hundertstel. Dank Monney gewann die Schweiz zum 3. Mal in Serie Juniorengold in der Abfahrt (Marco Odermatt 2018, Lars Rösti 2019). Die Abfahrt der Frauen gewann Magdalena Egger/AUT; Janine Schmitt war als Sechste beste Schweizerin.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Esther Zängeler  (EZtop)
    Super. Gratulation! Und das trotz schlechter Prognose vom Nachwuchschef.
    1. Antwort von Beat Kaeser  (BK2)
      Super !!!!
      der nächste Odermatt klopft schon mal an die Tür. Naja, der Flatscher kann das halt nicht so gut beurteilen, ist ja ein FrauenTrainer
  • Kommentar von Ursula Bürgi  (Questi)
    Der Vorname "Alexis" schein Flügel zu verleihen, toll dass H. Flatscher mit seinen vorsichtigen Prognosen nicht recht hatte - herzliche Gratulation