Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Skisport Gisin nimmt beim Super-G in Garmisch teil

Michelle Gisin.
Legende: Kommt am Montag zum Einsatz Michelle Gisin. Keystone

Gisin im Super-G doch am Start

Entgegen ihren ursprünglichen Absichten kehrt Michelle Gisin vor der WM in Cortina d'Ampezzo noch einmal in den Weltcup zurück. Die Engelbergerin figuriert auf der Startliste für den auf Montag verschobenen Super-G in Garmisch-Partenkirchen. Im Gesamtweltcup belegt Gisin mit 783 Punkten hinter der Slowakin Petra Vlhova (909) und Lara Gut-Behrami (847) den 3. Rang.

Nebel verhindert 2. Rennen in Garmisch vorerst

Der für Sonntag geplante Super-G der Frauen in Garmisch-Partenkirchen musste wegen Nebels im unteren Teil der Kandahar zunächst zweimal verschoben und schliesslich abgesagt werden. Das Rennen in Bayern, das letzte im Frauen-Weltcup vor der in einer Woche beginnenden WM in Cortina d'Ampezzo, soll nun am Montag stattfinden. Im ersten Super-G am Samstag hatte sich in Garmisch Lara Gut-Behrami überlegen durchgesetzt. Es war im Januar der 3. Sieg in Serie in dieser Disziplin für die 29-jährige Tessinerin.

Live-Hinweis

Der auf Montag verschobene Super-G der Frauen in Garmisch können Sie ab 10:40 Uhr live auf SRF zwei und in der SRF Sport App mitverfolgen.

Video
Archiv: Gut-Behrami in Garmisch mit Super-G-Hattrick
Aus Sport-Clip vom 30.01.2021.
abspielen

SRF zwei, sportlive, 31.01.2021, 13:15 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen