Zum Inhalt springen

Header

Audio
Schwedinnen müssen in Quarantäne
abspielen. Laufzeit 00:31 Minuten.
Inhalt

News aus dem Skisport Levi-Slaloms ohne Schwedinnen: gesamtes Team in Quarantäne

Keine schwedischen Fahrerinnen in Levi

Die Slaloms der Frauen vom kommenden Wochenende in Levi werden wegen eines Corona-Falls ohne das schwedische Team ausgetragen. Die gesamte Mannschaft der Skandinavierinnen wurde von den finnischen Behörden in Quarantäne geschickt, wie ein Sprecher des schwedischen Verbandes sagte. Zuvor war ein Trainer des Teams bei der Ankunft in Finnland positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das Gesundheitsamt im Skiort in Lappland entschied daraufhin, alle Teammitglieder zu isolieren.

Sendehinweis

Die beiden Frauen-Slaloms in Levi können Sie am Samstag und Sonntag live auf SRF zwei und in der SRF Sport App mitverfolgen. Start zum 1. Lauf ist jeweils um 10 Uhr.

Riesenslalom-Gold an Reymond

Der Waadtländer Marco Reymond sicherte sich seinen ersten Schweizer Meistertitel bei der Elite. Der 26-jährige B-Kader-Fahrer gewann in Arosa Gold im Riesenslalom. Reymond, der Sohn von Erika Hess und des im Mai verstorbenen Skitrainers Jacques Reymond, siegte mit 43 Hundertsteln Vorsprung vor dem Nidwaldner Semyel Bissig. Gemeinsam Dritte wurden der Toggenburger Josua Mettler und der Bündner Daniele Sette. Titelverteidiger Cédric Noger kam nicht über Platz 7 hinaus. Nicht am Start waren unter anderen Marco Odermatt, Gino Caviezel, Loïc Meillard und Justin Murisier.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.