Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Skisport Lizeroux tritt nach Schladming zurück

Julien Lizeroux.
Legende: Verabschiedet sich aus dem Weltcup Julien Lizeroux. Keystone

Nach Schladming ist Schluss für Lizeroux

Julien Lizeroux hat seinen Rücktritt aus dem Ski-Spitzensport bekanntgegeben. Der Franzose, zweifacher WM-Zweiter 2009, wird am Dienstag im Alter von 41 Jahren sein letztes Rennen beim Weltcup-Slalom in Schladming bestreiten, teilte der französische Skiverband (FFS) am Montag mit. Im Weltcup stand Lizeroux seit seinem Debüt auf höchster Stufe vor 21 Jahren am 23. Januar 2000 in Kitzbühel bei 171 Starts 9 Mal auf dem Podium und holte 3 Siege, alle im Slalom.

Video
Archiv: Lizeroux' Purzelbaum im Méribel-Slalom 2015
Aus sportlive vom 22.03.2015.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Johnny Hess  (JohnnyHess)
    Unglaublich lange Karriere von Julien Lizeroux. Sympathischer Kerl mit seinem Schalk.
    Wünsche ihm alles Gute für die Zukunkt und schöne Zeiten mit seiner Frau Tessa Worley
  • Kommentar von Lilian Albis  (L.A.)
    Wie schade, kann er seinen Abschied nicht vor einer würdigeren Kulisse mit viel Publikum beenden. Verdient hätte er es. Alles Gute Julien!