Zum Inhalt springen

Header

Video
Hier verletzt sich Mölgg am «Chuenisbärgli»
Aus Sport-Clip vom 12.01.2020.
abspielen
Inhalt

News aus dem Skisport Mölgg und Theaux mit Kreuzbandrissen

Mölgg reisst sich das Kreuzband

Manfred Mölgg hat sich beim Riesenslalom am Samstag in Adelboden einen Kreuzbandriss zugezogen. Dies teilte der italienische Verband am späten Samstagabend mit. Dem 37-jährigen Italiener droht damit das Ende der Karriere. Mölgg hatte bereits in der Vergangenheit mit verletzungsbedingten Rückschlägen zu kämpfen. Ob er weiterfährt, ist noch offen. 2021 finden die Weltmeisterschaften im italienischen Cortina d'Ampezzo statt.

Saisonende für Adrien Théaux

Auch der französische Speed-Spezialist Adrien Théaux fällt für den Rest der Saison aus. Der 35-Jährige zog sich im Training einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu. Der Sieger von bisher 3 Weltcuprennen werde in Lyon operiert, gab der französische Ski-Verband bekannt.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.