Zum Inhalt springen

Header

Video
Nef holt sich Startplatz für Sölden
Aus Sport-Clip vom 13.10.2021.
abspielen
Inhalt

News aus dem Skisport Nef sichert sich letzten Schweizer Startplatz in Sölden

Nef in Sölden im Riesenslalom am Start

Tanguy Nef wird am 24. Oktober beim Riesenslalom in Sölden an den Start gehen. Der 24-jährige Genfer sicherte sich bei der internen Ausscheidung auf der Diavolezza den letzten Schweizer Startplatz für die Saisoneröffnung auf dem Rettenbachgletschter. Neben Nef, eigentlich ein Slalomspezialist, werden in Sölden Marco Odermatt, Loïc Meillard, Justin Murisier und Gino Caviezel, die alle in den Top 15 der Weltcup-Startliste stehen, sowie Daniele Sette, Cédric Noger und Daniel Yule um die ersten Weltcup-Punkte des Winters fahren.

Dressen verpasst die ersten Speed-Rennen

Thomas Dressen wird die ersten Speed-Rennen der kommenden Saison und womöglich auch grössere Teile des Olympia-Winters verpassen. Der Deutsche wird zumindest in Lake Louise, in Beaver Creek und nach der Rückkehr nach Europa auch in Gröden nicht am Start sein. Der 27-jährige Deutsche hatte sich nach der WM in Cortina d’Ampezzo im vergangenen Februar einer Operation am vorgeschädigten rechten Knie unterzogen. Wegen einer Hüft-Operation hatte der Bayer auch den vergangenen Winter weitestgehend verpasst.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen