Zum Inhalt springen

Header

Video
Shiffrin zieht Training vor
Aus sportflash vom 24.11.2020.
abspielen
Inhalt

News aus dem Skisport Shiffrin gönnt sich Pause – Schwarz hat Corona

Shiffrin lässt Lech-Zürs aus

Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin verpasst den Parallel-Riesenslalom in Lech-Zürs am Donnerstagabend. Die 25-Jährige, die am vergangenen Slalom-Wochenende in Levi mit den Plätzen 2 und 5 auf die Weltcup-Bühne zurückgekehrt ist, nutzt die Zeit für bisher zu kurz gekommenes Training. Nicht dabei sein wird nach einem positiven Corona-Test auch der Österreicher Marco Schwarz. Es wird vermutet, dass sich der WM-Dritte im Slalom und in der Kombination im privaten Umfeld angesteckt hat. Das Parallelrennen der Männer findet am Freitagabend statt.

Video
Archiv: Shiffrin muss sich im 1. Levi-Slalom mit Platz 2 begnügen
Aus Sport-Clip vom 21.11.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.