Zum Inhalt springen

Header

Video
Gmür fährt allen davon
Aus sportflash vom 15.01.2018.
abspielen
Inhalt

Ski alpin allgemein Para-Skifahrer Gmür gewinnt Heim-Weltcup

Geglückte Paralympics-Hauptprobe für Para-Skifahrer Théo Gmür: Der 22-jährige Walliser gewinnt den Weltcup-Riesenslalom in Veysonnaz.

Gmür fuhr zweimal Laufbestzeit. In der Schlussabrechnung lag er 3,39 Sekunden und mehr vor der Konkurrenz. Für den amtierenden WM-Zweiten im Riesenslalom ist es in dieser Saison der zweite Weltcupsieg in seiner Spezialdisziplin.

Der überlegene Erfolg gewinnt im Hinblick auf die Paralympics in Pyeongchang (9. bis 18. März) an Bedeutung, weil bei den Rennen in Veysonnaz erstmals in der laufenden Saison die gesamte Weltelite am Start ist.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen