Vonn bekommt grünes Licht

Lindsey Vonn hat grünes Licht für ihr Comeback erhalten. Nach den ausschlaggebenden Tests in einem Institut für Sportmedizin in Florida teilte die Amerikanerin mit, dass sie die offizielle ärztliche Freigabe fürs Skifahren erhalten habe.

Lindsey Vonn. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Kann wieder lachen Lindsey Vonn. Keystone

«Danke an alle, die mir geholfen haben, auf die Pisten zurückzukehren. Es war ein langer Weg, aber er war es wert», liess Vonn über Facebook verlauten. Die vierfache Gesamtweltcupsiegerin war im Februar 2013 im ersten WM-Rennen in Schladming schwer gestürzt und hatte sich dabei einen Kreuz- und Innenbandriss im rechten Knie zugezogen.

Operation im Januar

Bei der Vorbereitung auf die Folge-Saison riss im Dezember bei einem Trainingssturz in Colorado erneut das Kreuzband. Nach halbherzigen Weltcup-Starts in Lake Louise und Val d'Isère brach Vonn ihre Saison ab und wurde im Januar erneut am Knie operiert.

Rekord greifbar

Die knapp 30-jährige Vonn hat 59 Weltcupsiege auf ihrem Konto. Damit fehlen der Abfahrts-Olympiasiegerin von 2010 und Doppel-Weltmeisterin von 2009 nur noch drei Siege zum Rekord der Österreicherin Annemarie Moser-Pröll (62).