Zum Inhalt springen
Inhalt

Vor dem Ski-Saisonstart Janka: Der Kopf vertraut dem Knie noch nicht ganz

Carlo Janka hat eine schwere Saison hinter sich. Nun hält sein Knie wieder und er muss lernen, darauf zu vertrauen.

Legende: Video Carlo Janka vor der neuen Saison abspielen. Laufzeit 03:12 Minuten.
Aus sportpanorama vom 07.10.2018.

Im Hangar des Air Force Centers in Dübendorf wurden die Schweizer Wintersportler am Samstag im Rahmen des traditionellen Abgabetages mit den neuen Outfits für die Saison eingekleidet. Gut gelaunt tauschten sich die Athleten untereinander aus. «Es ist der insgeheime Startschuss zur neuen Saison», meint Carlo Janka.

Die Saison kann der Bündner sorgenfreier angehen als die vergangene, denn die schweren Zeiten liegen hinter ihm. Immer wieder litt der 31-Jährige unter Rückenschmerzen, letztes Jahr riss er sich kurz vor dem Saisonstart das Kreuzband.

Der Kopf will noch nicht

Doch jetzt geht es dem Schweizer wieder besser. «Das Knie schränkt mich nicht mehr ein, ich kann zu 100 Prozent alles machen. Die Stop-and-Go-Bewegungen funktionieren ohne Probleme.»

Trotzdem ist der Obersaxer noch nicht ganz bereit für den Winter. «Der Kopf vertraut dem Knie noch nicht ganz, dass es den Belastungen standhält. Daher brauche ich noch ein paar Fahrten, um mich davon zu überzeugen.»

Legende: Video Janka: «Ich habe weniger Vertrauen bei schlechter Sicht» abspielen. Laufzeit 00:58 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 07.10.2018.

Janka in Sölden nicht dabei

Das erste Rennen wird Janka in Lake Louise bestreiten. Auf einen Start beim Riesenslalom in Sölden verzichtet er. «Im Riesenslalom habe ich wegen meiner Verletzung eine gute Startnummer verloren. Ich müsste am Schluss starten, das macht wenig Sinn.» Zuerst müsse er im Speedbereich wieder Fuss fassen. Erst dann sei die technische Disziplin möglicherweise wieder ein Thema.

Legende: Video Janka: «In Sölden starten macht kein Sinn» abspielen. Laufzeit 00:30 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 07.10.2018.

Sendebezug: SRF zwei, sportpanorama, 07.10.2018, 18:30 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Bruno Holdener (Drusberg)
    Ich finde es gut, dass Carlo Janka beim Riesenslalom in Sölden nicht startet. Ich wünsche ihm für das erste Rennen in Lake Louise alles Gute und hoffe, dass er die ganze Saison ohne erneute Verletzung absolvieren kann. Bruno Holdener, Unteriberg
    Ablehnen den Kommentar ablehnen