Zum Inhalt springen
Inhalt

Weltcup Frauen Gagnon mit Überraschungscoup in Altenmarkt

Marie-Michèle Gagnon hat überraschend die Super-Kombination in Altenmarkt für sich entschieden. Die Kanadierin preschte im Slalom von Platz 16 noch an die Spitze vor. Als beste Schweizerin klassierte sich Denise Feierabend auf Platz 10.

Für Marie-Michèle Gagnon war es der erste Weltcupsieg überhaupt und der 2. Podestplatz nach einem 3. Platz im Slalom in Are (Sd) 2012. Nach dem Super-G am Morgen hatte die 24-Jährige noch auf Platz 16 gelegen, 1,37 Sekunden hinter der Halbzeit-Führenden Nicole Hosp.

Die Österreicherin fiel nach einem verbremsten Slalomlauf noch auf Platz 4 zurück. Auch Anna Fenninger verpasste nach Platz 3 im Super-G das Podest als 8. deutlich. So holte Michaela Kirchgasser die Kohlen für das Austria-Team beim Heimrennen aus dem Feuer. Sie verlor als Zweite 0,32 Sekunden auf Gagnon. Dritte wurde die Deutsche Maria Höfl-Riesch (+0,39), die damit auch wieder die Führung im Gesamtweltcup von Fenninger übernahm.

Gisin und Gut fallen zurück

Die Schweizerinnen konnten nicht um die Spitzenplätze mitfahren. Dominique Gisin und Lara Gut konnten ihre gute Ausgangslage mit den Plätzen 5 und 8 nach dem Super-G nicht nutzen und fielen noch aus den Top 10. So war Slalomspezialistin Denise Feierabend als 10. beste Schweizerin, zwei Plätze vor Wendy Holdener. Weltcup-Punkte gab es ausserdem auch für Priska Nufer (21.) und Fabienne Suter (22.).

«Ganz zufrieden bin ich nicht», meinte Feierabend, «ich hatte mir doch etwas mehr erhofft. Das Resultat ist zwar ok, ich weiss aber, dass ich mehr kann.» Wie auch Holdener bekundete Feierabend Mühe mit dem untypisch weit gesteckten Kombi-Slalom.

Kaufmann-Abderhalden disqualifiziert

Besonders bitter endete der Arbeitstag von Marianne Kaufmann-Abderhalden. Die Achtplatzierte der Abfahrt vom Samstag war nach dem Kombi-Super-G wegen eines Materialfehlers am Ski disqualifiziert worden. Die Toggenburgerin hatte im 1. Durchgang die viertbeste Zeit aufgestellt.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.