Gut dominiert den 1. Lauf in Sölden

Lara Gut ist beim Riesenslalom von Sölden ein starker 1. Lauf gelungen. Gleich um 0,77 Sekunden distanzierte sie die zweitplatzierte Viktoria Rebensburg beim Auftaktrennen zur Ski-Saison. Drei weitere Schweizerinnen qualifizierten sich für den 2. Lauf.

Die Ski-Saison hat für das Schweizer Frauenteam vielversprechend begonnen: Beim 1. Lauf des Riesenslaloms von Sölden gelang Lara Gut eine exzellente Fahrt, die Konkurrenz wurde mit 0,77 Sekunden Abstand klar auf die Plätze verwiesen.

Zusatzinhalt überspringen

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Den 2. Lauf können Sie ab 12:35 Uhr auf SRF zwei und im Livestream verfolgen.

Maze deutlich geschlagen

Hinter der Tessinerin reihten sich die deutsche Viktoria Rebensburg und das österreichische Duo Anna Fenninger (0,83 Sekunden Rückstand) und Kathrin Zettel ein (+1,07). Die Dominatorin der letzten Ski-Saison, Tina Maze, verlor ganze 2,17 Sekunden auf die Schweizerin.

3 weitere Schweizerinnen im 2. Lauf dabei

Auch Dominique Gisin büsste mit 3,12 Sekunden viel Zeit auf Lara Gut ein. Die Engelbergerin schaffte die Qualifikation für den 2. Lauf als 19. aber ebenso wie Jasmina Suter. Die 18-Jährige zeigte bei ihrem erst 2. Weltcup-Rennen eine bemerkenswerte Leistung und fuhr auf Rang 21 (+3,26). Als vierte Schweizerin schaffte Fabienne Suter als 26. (+3,44) die Qualifikation. Weltcup-Debütantin Rahel Kopp ist dagegen nicht dabei.