Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Slalom in Semmering
Aus Sport-Clip vom 29.12.2018.
abspielen
Inhalt

Holdener starke 3. Shiffrin holt sich den Sieg und den Slalom-Rekord

Mikaela Shiffrin übertrifft mit ihrem 36. Slalomsieg Marlies Schild. Wendy Holdener wird dank einem starken 2. Lauf 3.

Das Podest

  • 1. Mikaela Shiffrin (USA) 1:42,99
  • 2. Petra Vlhova (Slk) +0,29 Sekunden
  • 3. Wendy Holdener (Sz) +0,38

Wendy Holdener fuhr dank einem starken 2. Lauf im Slalom von Semmering zu ihrem 18. Slalom-Podestplatz. Am 1. Sieg hinderten Holdener die beiden Saison-Dominatorinnen dieser Disziplin. In bisher jedem Slalomrennen dieses Winters gewann Mikaela Shiffrin vor Petra Vlhova.

Shiffrin konnte mit ihrem 36. Slalomsieg den Rekord von Marlies Schild übertreffen. Vor der Amerikanerin liegt nun nur noch Ingemar Stenmark, der 40 Slalomerfolge aufweisen kann. Die 23-Jährige dürfte auch diesen Rekord früher oder später übertreffen.

Die Schweizerinnen

  • 15. Aline Danioth +3,71
  • OUT Charlotte Chable

Aline Danioth übertraf mit dem 15. Rang ihre bisherige Bestleistung im Weltcup von vor einer Woche. In Courchevel war sie im Slalom auf Rang 16 gefahren. Im Interview meinte sie danach: «Ich weiss, dass ich noch mehr könnte.»

Charlotte Chable quaifizierte sich das 1. Mal seit März 2016 wieder für einen 2. Lauf. Dort rutschte sie jedoch aus und konnte ihre Fahrt nicht ins Ziel bringen.

Das weitere Programm

Am Neujahrstag stehen die Parallel-Rennen in Oslo beim City-Event an. Die Speed-Fahrerinnen werden am 12. Januar die Abfahrt von St. Anton bestreiten.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 29.12.2018, 13:20 Uhr

16 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Philipp Spuhler  (phsp)
    Ich denke, Wendy Holdener wird diese Saison noch einen Slalom gewinnen und wenns der WM-Slalom wäre, dann umso schöner. Alline Danioth fuhr wirklich toll und macht Hoffnung auf die Zukunft.
    Mikaela Shiffrin , so genial sie fährt, wird auch nicht jedes Rennen gewinnen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von René Ruf  (RenéR)
      Schritt für Schritt gilt bei Aline Danioth. Beim WM-Slalom wird sie sehr wahrscheinlich starten dürfen. Mikaela Shiffrin reiht im Slalom Sieg an Sieg. Aber die Konkurrenz ist ihr in dieser Saison zeitmässig ein schönes Stück näher gekommen. Übrigens beim City Event in Oslo kommt es in der 1.Runde zum Duell Shiffrin vs. Danioth.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Marc Nager  (Marc Nager)
    Wendy Holdener hat heute auch einen Rekord aufgestellt: Die meisten Slalompodiums einer Fahrerin (gesamt 18), ohne dabei je gewonnen zu haben. Hoffentlich dauert dieser doch eher frustrierende Rekord nicht mehr allzulange an, und Wendy schafft noch in dieser Saison ihren ersten Sieg im Spezialslalom. Heute war sie nur 9 Hundertstel hinter Vhlova und 29 Hunderstel hinter Shiffrin und hat im 2. Lauf die Laufbestzeit aufgestellt. Hopp Wendy! Wiiter so, denn klappets scho bald!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Potter Harry  (Lord)
    Hat unsere Gut[e] Lara auch mitgemacht??? Wenn ja,wo denn? ev. als Linienricherin beim Fussball in Italien?! GO MIKAELA!!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Reto Meier  (auchwassagen)
      Seit wann fährt Lara Slalom? Keine Ahnung haben, aber hier rumtrollen...beschämend.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen

Mehr aus Weltcup FrauenLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen