Zum Inhalt springen

Header

Video
So will man in Sotschi der Schneemassen Herr werden
Aus Sport-Clip vom 31.01.2020.
abspielen
Inhalt

Noch immer kein Training Schnee wirbelt Frauen-Programm in Sotschi durcheinander

Auch das 3. Training zur Weltcup-Abfahrt der Frauen in Sotschi fiel dem Wetter zum Opfer. Nun ist für Samstag Stress angesagt.

Wegen starker Schneefälle in Sotschi musste das Abfahrtstraining der Frauen auch am Freitag abgesagt werden. Bereits an den beiden Tagen zuvor hatte keine Übungsfahrt im Austragungsort der olympischen Skirennen von 2014 durchgeführt werden können.

Das hat Auswirkungen auf das weitere Programm: Die notwendige Übungsfahrt soll am Samstag um 8 Uhr Schweizer Zeit vom Reservestart stattfinden. Das Rennen wird um eine Stunde auf 10:30 Uhr verschoben. Am Sonntag ist ein Super-G geplant.

Kann wiederum am Samstag nur trainiert, nicht aber wettkampfmässig gefahren werden, müsste der Super-G am Sonntag zugunsten der Abfahrt weichen. Sollte dagegen das Wetter am Samstag weder ein Training noch eine Abfahrt stattfinden können, kippt man die Abfahrt definitiv aus dem Programm und plant für Sonntag mit einem Super-G.

Schnee in Sotschi
Legende: Schneegestöber Das Wetter in Sotschi bringt das Programm in Schieflage. Keystone

Späte Besserung in Sicht

Gemäss den lokalen Wettervorhersagen rechnet man bis um 9 Uhr abends mit weiterem Niederschlag. «Es sind nochmals rund 20 bis 30 Zentimeter Neuschnee prognostiziert», meldet Peter Gerdol, der FIS-Renndirektor. Der Verantwortliche ist aber zuversichtlich, dass über Nacht genügend Zeit bleibt, um die Piste präparieren zu können.

Da nur 44 Athletinnen gemeldet seien, habe man das notwendige Training kurz vor dem Rennen ansetzen können.

Die Rennen von Sotschi live bei SRF

Aktuell sieht das angepasste Programm wie folgt aus:

  • Samstag, 10:15 Uhr: Abfahrt, live auf SRF zwei & im Stream
  • Sonntag, 08:45 Uhr: Super-G, live auf SRF zwei & im Stream
Mahomes: «Versuche jeden Tag, das Beste herauszuholen»
Aus Sport-Clip vom 31.01.2020.

Sendebezug: Radio SRF 3, Abendbulletin, 31.01.2020 16:05 Uhr

Mehr aus Weltcup FrauenLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen