Zum Inhalt springen

Rücktritt vom Skisport Fanchini-Schwestern treten gemeinsam ab

Das italienische Ski-Team verliert zwei bekannte Gesichter: Nadia und Elena Fanchini beenden ihre Karrieren.

Am Mittwoch schrieb Nadia Fanchini auf Instagram: «Ich habe gemeinsam mit Elena angefangen, Rennen zu fahren, und wir hören auch zusammen auf.» Es sei für sie als Sportlerin ein schwieriger Moment, auch wenn man wisse, dass es früher oder später vorbei sei.

Weltcup-Siegerinnen, WM-Medaillen-Gewinnerinnen

Nadia Fanchini gewann in ihrer Karriere 2 Rennen (Super-G in Lake Louise 2009, Abfahrt in La Thuile 2016) und stand insgesamt 15 Mal auf einem Weltcup-Podest. 2009 holte die 33-Jährige WM-Bronze in der Abfahrt, 4 Jahre später in derselben Disziplin WM-Silber.

Ihre um ein Jahr ältere Schwester triumphierte ebenfalls zweimal im Abfahrts-Weltcup (Lake Louise 2005, Cortina d'Ampezzo 2015). Zwei weitere Male stand sie auf einem Podest. An der Heim-WM 2005 in Bormio wurde sie überraschende 2. in der Abfahrt.

Video
Aus dem Archiv: Elena Fanchini gewinnt 2015 in Cortina
Aus Sport-Clip vom 16.01.2015.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 4 Sekunden.

Meistgelesene Artikel