Saisonende für Anna Veith

Anna Veith muss sich erneut einer Knieoperation unterziehen. Die Saison ist für die Österreicherin damit vorzeitig zu Ende.

Porträt von Anna Veith. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Muss wieder pausieren Anna Veith. Keystone

Veith leidet schon seit Jahren an Patellasehnen-Problemen im linken Knie. «Die Schmerzen haben mich immer wieder limitiert. Die Ärzte haben mir empfohlen, die Saison zu beenden und mich nochmal operieren zu lassen», gibt die 27-Jährige auf Facebook bekannt.

«  Ich möchte wieder so Schifahren können, wie ich mir es vorstelle. »

Anna Veith

Die Operation findet am kommenden Dienstag statt. «Ich möchte wieder so Schifahren können, wie ich mir es vorstelle und zwar ohne diese massiven Knieschmerzen.»

Veith hatte erst im Dezember nach einer 14-monatigen Verletzungspause ihr Comeback gegeben. An der WM in St. Moritz bestritt sie den Super-G (out) und den Riesenslalom (22.). Auf die Abfahrt hatte sie freiwillig verzichtet.