Schweizer Doppelsieg: Lara Gut gewinnt vor Fabienne Suter

Grosser Tag für die Schweizer Frauen in Val d'Isère: Lara Gut und Fabienne Suter sorgten in der Abfahrt für einen Doppelsieg. Abgerundet wurde ein tolles Teamergebnis von Corinne Suter auf Rang 5. Lindsey Vonn schied aus.

Video «Ski: Frauen-Abfahrt in Val d'Isère» abspielen

Schweizer Tag in Val d'Isère: Gut vor Suter

3:37 min, aus sportaktuell vom 19.12.2015

Das Podest

  • 1. Lara Gut (Sz) 1:44.51
  • 2. Fabienne Suter (Sz) +0,16
  • 3. Larisa Yurkiw (Ka) +0,41

Was für ein Tag für die Swiss-Ski-Frauen in Val d'Isère! Lara Gut und Fabienne Suter belegten die obersten beiden Plätze auf dem Podest. Hatte die Tessinerin am Vortag die Superkombi noch mit der minimalsten Reserve gewonnen, setzte sie sich in der Spezial-Abfahrt klarer durch.

Für Gut ist es der 15. Weltcupsieg ihrer Karriere. Und bereits zum 3. Mal gewann sie 2 Rennen an 2 aufeinanderfolgenden Tagen (nach Beaver Creek 2013 und Lenzerheide 2014). Fabienne Suter wurde wie schon in Beaver Creek Zweite.

Die weiteren Schweizerinnen

  • 5. Corinne Suter +0,57
  • 25. Mirena Küng +2,11
  • 26. Denise Feierabend +2,14

Vor zwei Wochen hatte Corinne Suter als Sechste in der 2. Abfahrt in Lake Louise ihr mit Abstand bestes Weltcup-Ergebnis eingefahren. Nun setzte die 21-Jährige noch einen drauf und fuhr erstmals in die Top 5. Auf einen Podestplatz fehlten der erstaunlichen Schwyzerin nur 16 Hundertstel. Vor dieser Saison war ein 28. Platz Corinne Suters bestes Weltcup-Resultat gewesen. Dieses hat sie nun schon zum 4. Mal unterboten.

Zeitgleich mit Corinne Suter fuhr mit der Liechtensteinerin Tina Weirather eine weitere Fahrerin aus der Trainingsgruppe von Swiss-Ski in die Top 5. Ein paar wenige Weltcup-Punkte ergatterten sich Mirena Küng und Denise Feierabend.

Der Ausfall von Lindsey Vonn

2:19 min, vom 19.12.2015

Der Ausfall des Rennens

Lindsey Vonn peilte den 36. Abfahrtssieg im Weltcup an. Damit wäre sie mit der führenden Annemarie Moser-Pröll gleichgezogen. Doch das Rennen endete für die «Speed-Queen» mit einem Ausfall im oberen Teil.

In einem Linksschwung wurde die 31-Jährige etwas abgehoben, konnte die Linie nicht halten und verpasste das nächste Tor. Nach dem um 0,01 Sekunden verpassten Kombi-Sieg am Vortag eine weitere Enttäuschung für Vonn.

Das Programm

Nach den beiden Rennen in Val d'Isère bleibt der Weltcup-Tross der Frauen zwar in Frankreich, verschiebt sich aber nach Courchevel. Dort sind am Sonntag die Technikerinnen am Zug, es wird ein Riesenslalom ausgetragen.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 19.12.15, 10:20 Uhr