Ski-News: Shiffrin verzichtet auf Speedrennen

Mikaela Shiffrin wird bei den drei Weltcuprennen vom kommenden Wochenende nicht starten. In Val d'Isère finden eine Kombination, eine Abfahrt und ein Super-G statt.

Mikaela Shiffrin öffnet die Bindung ihrer Skier Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Muss wegen Müdigkeit «stopp» sagen Mikaela Shiffrin. Getty Images

«Ich habe grossen Respekt vor den Fahrerinnen, die alle Rennen bestreiten», liess Mikaela Shiffrin verlauten. Die dreifache Saisonsiegerin im Slalom fühlt sich aber müde und wird vor Weihnachten nur noch den Riesenslalom am 20. Dezember in Courchevel bestreiten. Shiffrin hat nach 9 von 37 Rennen im Gesamtklassement 105 Punkte Vorsprung auf Titelverteidigerin Lara Gut.

Video «Shiffrins Fahrt zum 11. Slalomsieg in Serie» abspielen

Shiffrins Fahrt zum 11. Slalomsieg in Serie

1:07 min, vom 11.12.2016