Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Sturz in Garmisch Abfahrts-Dominatorin Goggia verpasst Heim-WM

Die Italienerin hat sich bei einem Sturz in Garmisch einen Bruch des Schienbeinkopfs zugezogen und wird in Cortina d'Ampezzo fehlen.

Sofia Goggia
Legende: Verpasst die WM Sofia Goggia. Keystone

Sofia Goggia hat sich am Sonntag bei einer freien Abfahrt in Garmisch am Knie verletzt. Eine MRI-Untersuchung in Mailand ergab, dass Goggia beim Sturz eine Fraktur des seitlichen Schienbeinkopfes im rechten Kniegelenk erlitten hat. Die Abfahrts-Dominatorin verpasst damit die Heim-WM in Cortina d'Ampezzo (8.-21. Februar).

Saison vorzeitig beendet

Nach ihrem Unfall war die 28-Jährige in eine Klinik in Mailand eingeliefert worden, wo die Ärzte die Diagnose stellten. Wie lange Goggia ausfallen wird, ist noch unklar. In der laufenden Saison wird sie mit grosser Wahrscheinlichkeit nicht mehr zum Einsatz kommen.

Goggia, Abfahrts-Olympiasiegerin von 2018, hat die vergangenen 4 Abfahrten in Val d'Isère, St. Anton und Crans-Montana (2 Mal) allesamt für sich entschieden.

Video
Archiv: Goggias Triumph in der Crans-Abfahrt
Aus sportheute vom 23.01.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

17 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Daniel Pfeiffer  (Pippero)
    Als Fan der Schweizer Skirennfahrer/innen wünsche Sofia Goggia schnelle und vollständige Genesung. Sie ist eine wunderbare Bereicherung für den Ski-Welcup und hat das nicht verdient so kurz vor ihrer Heim-WM. Sie hätte Gold in der Abfahrt sowas von verdient nach den Resultaten dieser Saison... Schade, schade... Forza Sofia und komm stark zurück!
  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Gut
    1. Antwort von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
      Gute Besserung sollte das heissen. Meine Tastatur spinnt..
      Das ist ganz sicher nicht gut sondern eine kleine Katastrophe fürs Italienische Team. Sehr sehr Schade.
    2. Antwort von Michael Stähli  (Mich)
      Was ist daran gut wenn eine der momentan besten Skifahrerinnen verletzt ist! Klar erhöht sich dadurch die Medaillenchance der Schweiz aber ich, und ziemlich sicher auch keine der Fahrerinnen, wünschen einem Athleten eine Verletzung
  • Kommentar von Konstantin Rudin  (Froburger)
    Es tut mir extrem leid für Sofia Goggia, dass sie nun ausgerechnet ihre Heim-WM in Cortina verpassen muss. Ich hoffe - als Schweizer-Fan - dass sie nun den Abfahrts-Weltcup trotz Ausfall - wohl bis ans Saisonende ?? - verteidigen und die kleine Kristallkugel für sich holen kann! Das hätte diese mutige Dame mehr als redlich verdient !
    Mit dem Wegfall der Topfavoritin in Abfahrt und Mitfavoritin in Super-G geht wohl auch etwas Spannung für die Fernsehzuschauer verloren !