Zum Inhalt springen

Header

Audio
Schweizerinnen im 1. Training stark
abspielen. Laufzeit 00:14 Minuten.
Inhalt

Vor der Abfahrt in Zauchensee Schweizer Trainingsleistungen machen Lust auf mehr

Die Schweizerinnen hinterlassen im 1. Training für die Weltcup-Abfahrt vom Samstag in Zauchensee einen guten Eindruck.

Lara Gut-Behrami, Joana Hählen und Priska Nufer fuhren geschlossen auf die Plätze 4 bis 6. Auch Corinne Suter konnte mit dem 9. Trainings-Rang in Zauchensee zufrieden sein.

Das Schweizer Quartett büsste auf die Bestzeit von Kira Weidle eine gute Sekunde ein. Dahinter reihten sich Nicole Schmidhofer (AUT) und Ester Ledecka (CZE) ein. Nur die 3 Schnellsten blieben innerhalb einer Sekunde.

TV-Hinweis

Beide Rennen in Zauchensee gibt es dieses Wochenende live auf SRF zwei:

  • Samstag, 11:40 Uhr: Abfahrt
  • Sonntag, 09:00 Uhr: Alpine Kombination, Super-G
  • Sonntag, 11:40 Uhr: Alpine Kombination, Slalom

Noch Luft nach oben

Mit der guten Vorstellung im 1. Training nährten die Schweizerinnen die Hoffung auf Spitzenplätze im Rennen. Sowohl für Gut-Behrami, Hählen als auch Nufer ist der Saisonauftakt nicht nach Wunsch verlaufen.

Die Tessinerin belegte in den bisherigen zwei Abfahrten des Winters in Lake Louise die Plätze 15 und 27. Hählen musste sich in Kanada mit den Rängen 32 und 17 zufrieden geben, Nufer mit den Plätzen 29 und 24.

Resultate vom 1. Training:

Zauchensee (AUT). Erstes Training für die Weltcup-Abfahrt der Frauen vom Samstag: 1. Kira Weidle (GER) 1:48,81. 2. Nicole Schmidhofer (AUT) 0,24 zurück. 3. Ester Ledecka (CZE) 0,57. 4. Lara Gut-Behrami (SUI) 1,05. 5. Joana Hählen (SUI) 1,18. 6. Priska Nufer (SUI) 1,27.
Ferner: 9. Corinne Suter (SUI) 1,36. 12. Tina Weirather (LIE) 1,61. 20. Rahel Kopp (SUI) 2,44. 37. Michelle Gisin (SUI) 3,60. 39. Juliana Suter (SUI) 3,92. 45. Nathalie Gröbli (SUI) 4,30. 50. Jasmina Suter (SUI) 4,57. - 61 Fahrerinnen gestartet, 60 klassiert. - Nicht gestartet: Wendy Holdener (SUI).

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.