Zum Inhalt springen
Inhalt

Wintersport-News Ski-Rennen der Frauen in Val d'Isère abgesagt

Wegen Schneemangels können die Wettbewerbe von Mitte Dezember nicht stattfinden. Auch im Skicross gibt es Absagen.

Legende: Video Rennabsagen bei Skicrossern und Alpinen abspielen. Laufzeit 00:35 Minuten.
Aus sportflash vom 03.12.2018.

Die Weltcuprennen der Frauen in Val d'Isère am übernächsten Wochenende wurden wegen Schneemangels abgesagt. Die Rennen hätten vom 14. - 16. Dezember in Val d'Isère stattfinden sollen. In der französischen Skisport-Destination waren eine Kombination (Freitag), eine Abfahrt (Samstag) und ein Super-G (Sonntag) angesetzt. Wo und wann die abgesagten Rennen stattfinden, ist noch nicht bekannt. Die technischen Rennen der Männer am kommenden Wochenende sollen wie geplant stattfinden.

Die Skicrosser müssen ihren Weltcup-Saisonstart weiter verschieben. Nach den Wettbewerben in Val Thorens sind auch die Rennen in Arosa vom 10./11. Dezember und jene im österreichischen Montafon vom 13.-15. Dezember abgesagt worden. Die Rennen von Arosa sollen am Montag, 17. Dezember, nachgeholt werden.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Matthias Gremminger (Gremi)
    In St. Moritz war am Freitag 30.11.2018 das Pre-Opening auf Corviglia und am 1.12.2018 die Eröffnung. Super Schnee, super Verhältnisse. In der CH hat es bereits genug Schnee und die Damenrennen werden nächstes Wochenende wie geplant, bei besten Schneeverhältnissen durchgeführt. Ich freue mich.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Hans Peter (abcdefghij)
    Diese Rennen im Dezember sind sowieso totaler Unsinn. Um diese Jahreszeit gibt es nicht einmal in grosser Höhe Schnee. Wenn gefahren werden kann, dann auf 100% Kunstschnee, aber es scheint als wäre es sogar zu warm für das. Dafür geht die Saison Mitte März zu Ende. Besonders in hochgelegenen Orten wie eben Val d'Isère könnte man bis April Rennen durchführen und dabei erst noch energieverschwendenden Kunstschnee sparen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Beat Reuteler (br)
      Es scheint Ihnen entgangen zu sein, dass grundsätzlich kein Kunstschnee gespart wird, egal wann die Rennen durchgeführt werden. Kunstschnee ist seit längerem die bevorzugte Unterlage für solche Wettbewerbe.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Philipp Spuhler (phsp)
    Kaum in Europa und schon die ersten Absagen wegen Schneemangels. Ja, wer weiss, wie Weiss dieser Winter wird. Hopp Schwiiz
    Ablehnen den Kommentar ablehnen