Zum Inhalt springen

Header

Video
Feuz, Caviezel und Suter schaffen Historisches
Aus Sport-Clip vom 08.03.2020.
abspielen
Inhalt

Dank Caviezels Kristallkugel Nach 32 Jahren: Die Schweiz ist wieder im Speed-Olymp

Erstmals seit der Saison 1987/88 gehen wieder alle 4 Speed-Kristallkugeln in die Schweiz. Mauro Caviezel, Beat Feuz und Corinne Suter sorgen für den totalen Triumph.

Mauro Caviezel macht den totalen Schweizer Speed-Triumph in der Saison 2019/20 perfekt. Wegen der Absage des Rennens in Kvitfjell gewann der 31-Jährige die Super-G-Kugel am Ende kampflos.

Hinter dem Disziplinen-Triumph steht die Arbeit eines ganzen Teams. «Diese Kugel ist nicht nur für mich, sondern für alle, die mich auf meinem Weg unterstützt haben», sagte der Bündner nach der Ehrung. Für ihn gehe ein Traum in Erfüllung.

Caviezel ist mit seinen 31 Jahren ein Spätzünder. Zurückgeworfen wurde er in seiner Karriere immer wieder von Verletzungen. Sein Potenzial sei aber schon immer da gewesen, sagt SRF-Experte Marc Berthod: «Er war im Training schon immer sehr stark, wurde aber teilweise unter Wert geschlagen.»

Erstmals seit 32 Jahren: 4 Speed-Kugeln für die Schweiz

Dank Caviezel, Beat Feuz und Corinne Suter gehen sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern alle Kugeln in den Speed-Disziplinen Abfahrt und Super-G in die Schweiz. Das gab's letztmals vor 32 Jahren: In der Saison 1987/88 machten Michela Figini und Pirmin Zurbriggen das doppelte Speed-Double perfekt.

Schweizer Disziplinensieger in Abfahrt & Super-G seit 1985/86

Saison
Abfahrt Männer
Super-G Männer
Abfahrt Frauen
Super-G Frauen
1985/86--Maria Walliser
-
1986/87Pirmin ZurbriggenPirmin ZurbriggenMichela Figini
Maria Walliser
1987/88Pirmin ZurbriggenPirmin ZurbriggenMichela FiginiMichela Figini
1988/89-Pirmin ZurbriggenMichela Figini-
1989/90-Pirmin Zurbriggen--
1990/91Franz Heinzer
Franz HeinzerChantal Bournissen
-
1991/92Franz HeinzerPaul Accola
--
1992/93Franz Heinzer---
2006/07Didier Cuche
---
2007/08
Didier Cuche---
2009/10Didier Cuche---
2010/11Didier CucheDidier Cuche--
2013/14---Lara Gut
2015/16---Lara Gut
2017/18Beat Feuz
---
2018/19
Beat Feuz---
2019/20Beat FeuzMauro Caviezel
Corinne Suter
Corinne Suter

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 8.3.20, 10:15 Uhr

cmu

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen