Zum Inhalt springen
Inhalt

Daumenbruch beim Deutschen Neureuther steht erneut vor längerer Pause

Felix Neureuther wird das Pech nicht los: Der Deutsche brach sich im Training den Daumen und muss operiert werden.

Skifahrer
Legende: Bis zu 6 Wochen Slalom-Pause Felix Neureuther. Imago

Felix Neureuther, der am kommenden Sonntag in Levi nach einjähriger Verletzungspause wegen eines Kreuzbandrisses sein Comeback im Slalom geben wollte, hat sich am Freitag erneut verletzt. «Ich habe mir beim Training leider den Daumen ausgekugelt und gebrochen», verkündete der 34-jährige Deutsche in den sozialen Netzwerken.

Im Slalom bis zu 6 Wochen out

Neureuther möchte am Sonntag mit einer Spezialschiene starten, «doch die Ärzte meinen, dass dies praktisch unmöglich sei», erklärte der Pechvogel. Sicher wird sich Neureuther nach seiner Rückkehr in die Heimat einer Operation unterziehen müssen und im Slalom für rund sechs Wochen ausfallen.

Im Riesenslalom könnte ein Einsatz bei gutem Heilungsverlauf bereits früher erfolgen. Ob der Weltcup in Beaver Creek am 2. Dezember machbar sei, könne er nicht einschätzen. «Das kann ich mir schwer vorstellen, dass Beaver Creek was wird. Aber wenn es geht, dann werde ich es probieren.»

Legende: Video Neureuther gewinnt im Vorjahr den Slalom von Levi abspielen. Laufzeit 03:52 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 12.11.2017.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.