Zum Inhalt springen

Header

Video
Feuz und Odermatt: «Jetzt ist Erholung angesagt»
Aus Sport-Clip vom 23.01.2022.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten.
Inhalt

Doppelsieg in Kitzbühel Feuz und Odermatt – oder wenn der Routinier vom Jungen profitiert

Die Abfahrt in Kitzbühel zeigt einmal mehr: Beat Feuz und Marco Odermatt ergänzen sich perfekt.

Beat Feuz hat es auf der Streif wieder allen gezeigt. Nach drei 3. Plätzen und einem 2. Rang steht der Routinier zum ersten Mal in dieser Saison wieder zuoberst auf dem Abfahrtspodest. Dabei war der 34-Jährige im Ziel nicht restlos von seiner Leistung überzeugt.

Es sei schwierig gewesen, von oben bis unten die richtige Linie zu finden. «Die Fahrt muss aber gut gewesen sein», so der Schangnauer mit einem Schmunzeln. Im Vergleich zur verkürzten Abfahrt vom Freitag, wo Feuz mit Rang 8 eine leise Enttäuschung zu verdauen hatte, wurde am Sonntag von ganz oben gestartet. Das sei sicher zu seinem Vorteil gewesen, aber auch der Mittelteil ist ihm viel besser gelungen als 2 Tage zuvor.

Odermatt am Limit

Dennoch wurde sein insgesamt 3. Triumph auf der Streif beinahe von einem Teamkollegen verhindert. Hätte Marco Odermatt die Einfahrt in die Traverse etwas besser erwischt, wäre der Tausendsassa womöglich auch in der Abfahrt in neue Sphären vorgestossen.

Wie knapp Odermatt bei besagter Stelle sogar an einem Out vorbeischlitterte, gestand der 24-Jährige im Ziel: «Ich habe gemerkt, dass ich schnell unterwegs war. Wenn ich oben schon Zeit liegengelassen hätte, hätte ich das Tor vielleicht auch ausgelassen. Jeden Tag darf man nicht so eng reinziehen.»

Video
Feuz: «Die Fahrt muss gut gewesen sein»
Aus Sport-Clip vom 23.01.2022.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 12 Sekunden.

Die Szene steht sinnbildlich für die Unbekümmertheit des Nidwaldners. Bei seinem erst 4. Start auf der schwierigsten Abfahrtsstrecke des Weltcups steht er schon auf dem Podest. Am Freitag hatte er einen Platz in den Top 3 als 5. noch knapp verpasst, nun wurde er für seinen Mut belohnt. Davon profitiert auch Feuz, der die Strecke schon gemeinsam mit Odermatt besichtigt hatte.

«Es tut uns beiden gut. Er saust ohne gross zu überlegen die Streif hinunter, ich mache mir da etwas mehr Gedanken», beschreibt Feuz die Beziehung zum Dominator der Saison. Auch Odermatt hebt den gegenseitigen Nutzen hervor: «Es ist schön, dass nicht nur er mir Tipps geben kann und wir beide voneinander profitieren.»

Video
Odermatt: «Die Einfahrt in die Traverse war auf dem letzten Zacken»
Aus Sport-Clip vom 23.01.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 40 Sekunden.

SRF zwei, sportlive, 23.01.2022, 13:15 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Beat Leumann  (Sno12opy)
    Senn das nicht ein Augenschmaus war, gratuliere den zwei Raketen zum Erfolg recht herzlich. Jetzt weiter so nach den olympischen Spielen, dann könnt ihr am Ende der Saison noch einen Zweikampf um die kleine Kugel in der Abfahrt machen.
  • Kommentar von Dennis Gutknecht  (Federer_IST_Gott)
    Das war die Revanche dafür dass ein Össi in Wengen die Party zerstört hat!

    Odi ist nur 24 Jahre alt? Fehler in der Geburtsurkunde… der fährt wie wenn er schon 30 wär!

    Gratulation!
    1. Antwort von Thomas Müller  (ThomMueller)
      Ich hoffe, es wurde und wird in Wengen auch Party gemacht, wenn kein Schweizer gewinnt. In Kitzbühel wird jedenfalls so oder so Party gemacht - egal wer gewinnt. Es sei denn, die Corona-Regeln lassen es nicht zu...

      Ich bin Österreicher und habe mich sehr über das gestrige Ergebnis gefreut! Die Fahrten von Feuz und Odermatt waren beeindruckend!

      Wenn Sie das Ergebnis als Revanche für Wengen sehen, dann haben ja alle Grund zur Freude. :-)
  • Kommentar von Walter Stauffacher  (Wajrmara)
    Hat da gestern nicht jemand behauptet Beat Feuz gewinne diese Saison keine Rennen mehr...? - Sensationell was Feuz und Odermatt da abgeliefert haben!!