Zum Inhalt springen

Header

Video
Urs Näpflin zu den Wetterprognosen am Lauberhorn
Aus Sport-Clip vom 16.01.2020.
abspielen
Inhalt

Erst Abfahrt, dann Slalom Abtausch drängt sich nicht auf: Lauberhorn-Programm unverändert

Die Wetterprognosen für das Lauberhorn-Wochenende gestalten sich schwierig. Deshalb hält man am Programm fest.

Die Kombination am Freitag, die Abfahrt am Samstag, der Slalom am Sonntag: Am ursprünglichen Programm für die Lauberhorn-Rennen wird festgehalten. Dies entschied das OK um Präsident Urs Näpflin am Donnerstagnachmittag.

«Die Wettersituation ist schwierig, die Wettermodelle nach wie vor nicht einheitlich», sagte Näpflin gegenüber SRF. Die Chancen stünden jedoch gut, dass Wengen am Samstagnachmittag in den Genuss eines Schönwetterfensters kommen werde.

Für die Helfer wird es eine kurze Nacht geben.
Autor: Urs Näpflin

Daher verwarf man die Option, die Abfahrt auf den Sonntag zu verschieben und den Slalom vorzuholen. «Dafür hätten die Prognosen für Sonntag klar besser sein müssen als für den Samstag», so Näpflin. Dies sei nicht der Fall.

In der Nacht auf Freitag wird zudem Schneefall von rund 15 bis 20 Zentimetern erwartet. Näpflin: «Für die Helfer wird es eine kurze Nacht geben.»

Der Weltcup in Wengen bei SRF

Verfolgen Sie die 90. Lauberhorn-Rennen wie folgt live auf SRF zwei und in der SRF Sport App.

  • Freitag: Alpine Kombination – 10:15 Uhr Abfahrt; ab 13:30 Uhr Slalom; 19:00 Uhr Siegerehrung
  • Samstag: Abfahrt – 12:00 Uhr; um 19:00 Uhr Siegerehrung
  • Sonntag: Slalom – 09:55 Uhr 1. Lauf; ab 13:05 Uhr 2. Lauf

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.