Zum Inhalt springen

Header

Screenshot Instagram
Legende: Marcel Hirschers Aufruf «Zuletzt gesichtet: Heute im Zielraum» Screenshot Instagram
Inhalt

Weltcup Männer Hirscher offenbar Opfer von Ski-Dieben

Marcel Hirscher ist offenbar das Opfer von Ski-Dieben geworden. Via Instagram veröffentlichte der Österreicher einen «Fahndungsaufruf»: «Ich brauche sie morgen wieder», schrieb der Weltcup-Gesamtleader

Nach Hirschers Angaben handelt es sich um 3 Monate alte Ski der Marke Atomic. Mit Galgenhumor fügte er hinzu. «Geburtsort: Altenmarkt».

«Hilfreiche Hinweise werden freudig angenommen, denn ich brauche sie morgen wieder», meinte Hirscher. Am Montag findet in Alta Badia ein Parallel-Riesenslalom statt. Den Riesenslalom vom Sonntag hatte der Österreicher vor Henrik Kristoffersen und Victor Muffat Jeandet gewonnen.

Video
Hirscher gewinnt den Riesenslalom von Alta Badia
Aus sportpanorama vom 20.12.2015.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Beat Reuteler , Bützberg
    Wahnsinn. Kommt noch dazu dass über 99% der Skifahrer mit so einem Ski überhaupt nichts anfangen können. Praktisch einzige denkbare Verwendung ist irgend ein Trophäenschrank. Der Dummkopf der das gemacht hat soll sie sofort unversehrt zurückgeben.
    1. Antwort von Mirco Edelmann , Weinfelden
      Das war vielleicht gar kein Dummkopf und ein Skifahrer, welcher mit einem solchen Ski etwas anzufangen weiss. Vielleicht ist es ein Schweizer Skifahrer, der auch einmal einen schnellen Ski will. Dann finde ich, dass er die Skier unbedingt behalten soll!