Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Kein Weltcupstart in Lech 3 positive Corona-Fälle bei Swiss-Ski

Marco Odermatt, Justin Murisier und Loïc Meillard sind positiv auf Corona getestet worden und fallen in Lech aus.

Marco Odermatt.
Legende: Befindet sich in Isolation Marco Odermatt. imago images

Das Swiss-Ski-Team der Alpinen sieht sich gleich mit 3 positiven Coronavirus-Tests bei den Männern konfrontiert. Betroffen sind die Westschweizer Loïc Meillard und Justin Murisier sowie der Innerschweizer Marco Odermatt. Die 3 Athleten befinden sich in Isolation. Sie weisen nur leichte bis gar keine Erkältungssymptome auf.

Womöglich kein Team-Ausschluss

Der Schaden für die Schweizer Equipe hält sich womöglich in Grenzen, denn die Riesenslalom-Spezialisten befanden sich nicht in einem Trainingslager, sondern waren individuell unterwegs. «Sie hatten keinen Kontakt untereinander oder zu Funktionären», betonte eine Swiss-Ski-Sprecherin auf Nachfrage. Somit droht kaum der Komplett-Ausschluss der ganzen Mannschaft. An diesem Wochenende beispielsweise finden die Frauen-Slaloms in Finnland ohne die Schwedinnen statt. Nach einem Corona-Fall im Trainerteam wurde die komplette Equipe von den finnischen Behörden in Quarantäne geschickt.

Fest steht, dass Meillard, Murisier und Odermatt für den Weltcup in Lech/Zürs ausfallen. In Vorarlberg tragen die Frauen und Männer kommenden Donnerstag und Freitag je ein Parallel-Rennen aus.

Für die beiden Riesenslaloms von Val-d'Isère vom 5. und 6. Dezember dürfte das Trio wieder startberechtigt sein. Beim Saisonauftakt in Sölden hatten sowohl Odermatt (2. Rang), Meillard (5.) und Murisier (11.) überzeugt.

Video
Archiv: Odermatt fährt beim Saisonstart in Sölden aufs Podest
Aus sportpanorama vom 18.10.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

24 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hanspeter Zaugg  (rägetag)
    Wer Behauptet dass sei eine Normale Grippe ist entweder Virologe der etwas mehr aks der normale Bürger weiss oder stellt Irgendwelche Behauptungen auf. Wie ist es zu erklären dass Menschen mitlleren alters plötzlich totkrank sind über Monate wegen Covdi 19 (Spätfolgen)?? Mit Grippe hat dass nichts zu tun aber ich bin nicht Arzt
    Allen Kranken und Einsamen. Alles gute.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Martin Müller  (Nonaeol)
    Einfach nochmals testen, das sollte das Problem lösen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Paul Wagner  (päule)
    Im Sport gehts momentan zu wie bei Monty Pythons Marathon der Inkontinenz (einfach mal auf YouTube suchen) ... alle paar Meter ist wieder einer weg. Dann kommt der wieder dazu und ein anderer ist weg. Alles ein wenig zufällig und nicht ganz ernst zu nehmen. Wer am wenigsten fehlt, gewinnt letztlich wohl die Gesamtwertung :-)))
    Ablehnen den Kommentar ablehnen