Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Riesenslalom
Aus Sport-Clip vom 13.03.2021.
abspielen
Inhalt

Riesenslalom in Kranjska Gora Schweizer Doppelsieg: Furioser Odermatt gewinnt vor Meillard

Erstmals seit 2008 Daniel Albrecht vor Didier Cuche triumphierte, gibt es wieder einen Schweizer Doppelsieg im Riesenslalom.

Das Podest

  • 1. Marco Odermatt (SUI) 2:12,87 Minuten
  • 2. Loïc Meillard (SUI) +1,06 Sekunden
  • 3. Stefan Brennsteiner (AUT) +1,09

Dieser Mann hat Nerven aus Stahl: Marco Odermatt ist beim Riesenslalom von Kranjska Gora mit einem furiosen 2. Lauf zu seinem 3. Saisonsieg gerast. Der Buochser, der von den Topcracks als einziger mit der schon gezeichneten Piste keine Probleme bekundete, verwies Loïc Meillard und Stefan Brennsteiner um über eine Sekunde auf die Plätze.

Dass es für Odermatt um wichtige Punkte im Riesenslalom- und Gesamtweltcup ging? Schien den Youngster nicht gross zu kümmern. Mit voller Attacke und Laufbestzeit katapultierte er sich vor dem Halbzeit-Führenden Meillard auf die oberste Podeststufe. Es war der erste Schweizer Doppelsieg im «Riesen» seit dem 26. Oktober 2008 in Sölden. Damals gewann Daniel Albrecht vor Didier Cuche.

Video
Meillards Fahrt auf Platz 2
Aus Sport-Clip vom 13.03.2021.
abspielen

Die Kugelkämpfe

Odermatts Konkurrent im Kampf um die kleine Riesenslalom- und grosse Gesamtweltcup-Kristallkugel, Alexis Pinturault, büsste als Vierter an Terrain ein. In der Disziplinenwertung hat Odermatt den Franzosen nach 9 von 10 Riesenslaloms abgefangen und führt um 25 Punkte. Im Gesamtweltcup beträgt Pinturaults Polster noch 31 Punkte.

Die weiteren Schweizer

  • 9. Gino Caviezel +1,52
  • 23. Justin Murisier +2,74

Gino Caviezel büsste am Nachmittag in Slowenien noch 3 Ränge ein und wurde Neunter. Justin Murisier fiel vom 13. auf den 23. Platz zurück. Cédric Noger (34.) und Daniele Sette (45.) verpassten den Sprung in die Entscheidung, Semyel Bissig schied nach ordentlichem Start im 1. Lauf aus.

Video
Der 2. Lauf von Murisier
Aus Sport-Clip vom 13.03.2021.
abspielen

So geht es weiter

Am Sonntag steht in Kranjska Gora ein Slalom an. Danach disloziert der Tross nach Lenzerheide, wo ab Mittwoch mit je einem Rennen in allen klassischen Disziplinen und einem Team-Event die Saison abgeschlossen wird.

SRF zwei, sportlive, 13.3.2021, 12:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

11 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Zu Odi fehlen mir schon jetzt die Worte! Einfach nur WOW! Loic machte den Schweizer Tag perfekt. Schweizer Ski-Herz was willst du mehr!
  • Kommentar von Franz Giger  (fjg)
    Mein ganz persönliches Higlight dieses Rennens:
    Die Freude der beiden Schweizer und die spontane Umarmung im Zielraum. Beispiellos.
  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Wahnsinn, Marco Odermatt fährt im 2.Lauf in "Hirscher Manier" der Konkurenz einfach davon und mit Luic Meillard gibt es in der einstigen "Sorgendisziplin RS" sogar einen Doppelsieg einfach nur fantastisch und auch der 9.Platz von Gino Caviezel ist toll, Chapeau und Freude herrscht!