Ski-News: Pinturault-Sieg trotz Mittelhandbruch

Der Franzose Alexis Pinturault gewann den Riesenslalom von Val d'Isère trotz Handicap. Und: Der Finne Marcus Sandell bricht die Saison verletzungsbedingt ab.

Video «Die Siegesfahrt von Pinturault» abspielen

Die Siegesfahrt von Pinturault

1:44 min, vom 10.12.2016

Laut L’Équipe hat sich Alexis Pinturault am Donnerstag bei einem Trainingssturz in Val d'Isère den Mittelhandknochen der rechten Hand gebrochen. Trotz Schmerzen siegte er zwei Tage später im Riesenslalom. Im Slalom schied der Franzose am Sonntag nach Bestzeit im 1. Lauf aber aus. Den Riesenslalom von Alta Badia (18.12) will er mit getapten Fingern bestreiten.

Riesenslalom- und Super-G-Spezialist Marcus Sandell bricht die Saison vorzeitig ab. «Seit Herbst 2013 kämpfe ich mit Bandscheibenvorfällen in meinem Rücken», begründete der Finne auf Facebook seinen Entscheid.