Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Sturz im Training Caviezel hebt spektakulär ab, bleibt aber unverletzt

Eine Woche vor der Lauberhorn-Abfahrt sorgt Mauro Caviezel für eine Schrecksekunde.

Den Riesenslalom am Samstag in Adelboden überlässt Speed-Spezialist Mauro Caviezel seinem Bruder Gino. Stattdessen trainiert der formstarke Bündner im Hinblick auf Wengen in Sarntal, Südtirol.

Am Freitag kam es dort zu einer brenzligen Situation. Caviezel wählte eine zu gewagte Linie. Nach spektakulärem Abflug landete er in den Fangnetzen. «Es ist nicht immer die beste Idee, direkt auf das Tor zuzusteuern», kommentierte der 30-Jährige auf Instagram. Er sei unverletzt, gab Caviezel jedoch Entwarnung. Auch Swiss-Ski meldet: Alles sei im grünen Bereich.

Mauro Caviezel.
Legende: Gab Entwarnung Mauro Caviezel. Freshfocus