Zum Inhalt springen

Header

Video
«Bin zufrieden, dass ich das vor Ramon geschafft habe»
Aus Sport-Clip vom 08.01.2020.
abspielen
Inhalt

Wohin nur mit dem 2. Pokal? Yules Eintritt in einen exklusiven Zirkel

Daniel Yule hat mit seinem 2. Sieg in einem Weltcup-Slalom Schweizer Skigeschichte geschrieben.

Dumeng Giovanoli, Pirmin Zurbriggen, Didier Plaschy und nun auch Daniel Yule. Mit seinem 2. Sieg beim Nachtslalom in Madonna di Campiglio ist der 26-jährige Walliser einem exklusiven Klub beigetreten. Nur diese 4 Schweizer Skifahrer haben mehr als einen Weltcup-Slalom gewinnen können.

Video
Yule auf den Spuren von Giovanoli & Co.
Aus Sport-Clip vom 08.01.2020.
abspielen

«Von dieser Statistik haben wir schon oft gehört. Ramon (Zenhäusern) und ich haben uns ein Rennen geliefert, wer zuerst den 2. Sieg einfahren würde», erklärte ein überglücklicher Yule im Zielraum von Madonna und schob nach: «Ich bin zufrieden, dass ich das nun vor Ramon geschafft habe.»

Dabei wäre ihm Zenhäusern vor 3 Tagen um ein Haar zuvorgekommen. In Zagreb landete der 2-Meter-Mann 7 Hundertstel hinter Clement Noël auf Rang 2. Yule selbst lief es in Kroatien «überhaupt nicht nach Wunsch», mit Platz 27 setzte es ausgerechnet vor Madonna eine Enttäuschung ab.

Zagreb erfolgreich hinter sich gelassen

Zagreb möglichst schnell abzuhaken war deshalb der Plan. Und Yule setzte diesen perfekt um: «Dass mir dies in so kurzer Zeit gelungen ist, macht mich stolz. Ich brauchte in Madonna nur zwei, drei Kurven zu fahren und hatte sofort ein gutes Gefühl.»

Das Gefühl war so gut, dass Yule wie schon im letzten Winter die Trophäe in die Höhe stemmen konnte. Identisch seien die beiden Trophäen nicht, der Stein sei in diesem Jahr viel schöner. Doch wohin mit der zweiten Auszeichnung? «Wir sind zu fünft zuhause. Das Haus ist schon ziemlich voll. Einen Platz für den Pokal muss ich noch finden.»

Video
Wo sollen sie bloss hin, die Pokale?
Aus Sport-Clip vom 08.01.2020.
abspielen

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 8.1.2020, 17:40 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.