Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Zusammenfassung Männer-Slalom Wengen abspielen. Laufzeit 03:49 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 20.01.2019.
Inhalt

Yule in Wengen auf Platz 5 Noël mit Premierensieg bei Hundertstelkrimi

Der 21-jährige Franzose entscheidet den Slalom in Wengen für sich. Daniel Yule fährt als bester Schweizer auf Platz 5.

Das Podest

  • 1. Clément Noël (Fr) 1:45,40
  • 2. Manuel Feller (Ö) + 0,08
  • 3. Marcel Hirscher ( Ö) + 0,10

Vor einer Woche in Adelboden war Clément Noël im Slalom als Zweiter erstmals auf das Podest gefahren. In Wengen setzte der 21-jährige Franzose noch einen drauf. Den Grundstein zu seinem 1. Triumph legte Noël mit einem starken 1. Lauf. Von seinem Vorsprung von 0,42 Sekunden auf den Österreicher Manuel Feller rettete er noch 0,08 Sekunden ins Ziel.

Legende: Video Der 2. Lauf von Noël abspielen. Laufzeit 01:01 Minuten.
Aus sportlive vom 20.01.2019.

Hinter Noël und Feller klassierte sich Marcel Hirscher auf dem 3. Platz. Der Vorjahressieger aus Österreich drehte nach einem für seine Verhältnisse schwachen 1. Durchgang auf. Von Platz 5 bei Halbzeit schaffte er dank Laufbestzeit noch den Sprung auf das Podest.

Die Schweizer

  • 5. Daniel Yule + 0,74
  • 11. Loïc Meillard + 1,64
  • 24. Reto Schmidiger + 3,40
  • 26. Luca Aerni + 3,80
  • Marc Rochat OUT

Wie schon vor einer Woche in Adelboden verpassten die Schweizer die Podestplätze. Als bester Swiss-Ski-Fahrer reihte sich Daniel Yule auf Platz 5 ein. Der Walliser verbesserte sich im 2. Lauf noch um 3 Positionen. Sein Rückstand auf Platz 3 betrug 0,64 Sekunden. Loïc Meillard vergab eine bessere Klassierung mit Rang 18 im 1. Lauf. In Durchgang 2 machte er noch 7 Positionen gut.

Legende: Video Der 2. Lauf von Yule abspielen. Laufzeit 01:33 Minuten.
Aus sportlive vom 20.01.2019.

Reto Schmidiger holte als 24. erstmals in dieser Saison Punkte. Auch Luca Aerni schaffte es als 26. in die Top 30. Marc Rochat schied im 2. Lauf aus. Ramon Zenhäusern, in Adelboden noch auf Rang 5, schied bereits in Durchgang 1 aus.

So geht es weiter

Schon am nächsten Wochenende finden die Rennen in Kitzbühel statt. In Österreich sind ein Super-G (Freitag), eine Abfahrt (Samstag) und ein Slalom (Sonntag) angesetzt.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 20.01.19, 13:00 Uhr

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.