Zum Inhalt springen
Inhalt

Zuviel Niederschlag Keine Männer-Abfahrt in Garmisch

Die Weltcup-Abfahrt der Männer in Garmisch-Partenkirchen ist witterungsbedingt abgesagt worden.

Legende: Video «Faires Rennen nicht möglich.» abspielen. Laufzeit 03:20 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 02.02.2019.

Die Organisatoren entschieden knapp eine Stunde vor dem geplanten Beginn um 11:30 Uhr, das Rennen wegen heftigen Schneefalls nicht auszutragen. Zuvor war der Start bereits nach unten versetzt worden. Aus Sicherheitsgründen entschieden sich die Veranstalter und der Ski-Weltverband FIS dann aber doch für eine Absage. Wo beziehungsweise wann die Abfahrt nachgeholt wird, steht noch nicht fest.

Flüge gebucht

Eine Verschiebung auf den frühen Nachmittag war nicht möglich, da die meisten Teams für ihre Speedfahrer bereits Flüge nach Schweden gebucht hatten, wo am Montag die WM eröffnet wird.

Riesenslalom ungewiss

Am Sonntag ist in Garmisch noch ein Riesenslalom geplant. Seine Durchführung aber ebenfalls auf der Kippe. «Es wird wieder schwierig, wir erwarten bis zu 30 Zentimeter Neuschnee», sagte FIS-Renndirektor Markus Waldner. «Wir werden alles versuchen.» Der Start wurde bereits vorsorglich nach unten verlegt.

Blick in den Zielraum am Samstagmorgen.
Legende: Nebel, Schnee, Regen. Blick in den Zielraum am Samstagmorgen. SRF